beschaffungswesen.ch

 

Derniers ajouts

pdf 142 KB

Arrêt du Tribunal cantonal fribourgeois (IIe Cour administrative) 602 2020 158 du 26 janvier 2021: dépôt tardif de l’offre du soumissionnaire ; le délai pour le dépôt des offres est un délai de réception et non pas un délai d’envoi (sauf si l’appel d’offres l’indique expressément); impossibilité de l’invocation de la faute du tiers (en l’occurrence la Poste); pas de formalisme excessif dans le fait d’écarter l’offre du recourant reçue hors délai; rejet du recours.

02.03.2021

pdf 498 KB

Arrêt du Tribunal administratif fédéral B-1511/2020 du 16 février 2021: exclusion d’un soumissionnaire de la procédure d’adjudication pour le motif que la référence fournie de la personne-clé qui assurera le suivi environnemental du marché mis en soumission ne portait pas sur un projet «déjà réalisé», tel qu’exigé par l’appel d’offres; interprétation littérale du critère selon le principe de la confiance; analyse de la licéité du critère; rejet du recours.

02.03.2021

pdf 603 KB

Überschreitung des zulässigen Subunternehmeranteils; keine besondere Dringlichkeit; Gewährung der aufsch. Wirkung.

Bundesverwaltungsgericht (Zwischenentscheid vom 16. Januar 2021)

03.02.2021

pdf 257 KB

Zeitpunkt der Erfüllung der Eignungskriterien: grundsätzlich im Zeitpunkt des Vergabeentscheids. Bestätigung der Rechtsprechung.

Bundesgericht (Urteil vom 30. November 2020)

26.01.2021

pdf 804 KB

Verspätete Rüge der aus den Ausschreibungsunterlagen hervorgehenden Bewertungsmethode; Verstoss gegen Treu und Glauben

Bundesverwaltungsgericht (Urteil vom 9. Dezember 2020)

12.01.2021

pdf 1 KB

Rechtswidrige Bewertungsmethode bez. ZK "Preis" mangels Gewichtung der Option als auch bez. ZK "Auftragsanalyse" mangels hinreichender Möglichkeit zur Differenzierung der Qualität der Angebote; Vorbefassung; Transparenzgebot.

Bundesverwaltungsgericht (Urteil vom 1. Dezember 2020)

16.12.2020

pdf 87 KB

Das revidierte WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen tritt für die Schweiz Anfang 2021 in Kraft.

Medienmitteilung

04.12.2020